Mit uns kriegen Sie die Kurve

Unsere Standard-Weichenbausätze bestehen aus:

  • vorgefrästen Buchenholzschwellen natur versehen mit einer Bohrung zur Bestückung mit Hübner-Schienenstühlchen
  • sämtlichen notwendigen Schienenstühlchen
  • passend abgelängten Schienenprofilen, die - wenn notwendig - schon vorgebogen sind
  • Schienenprofilen, die an beiden Enden mit zwei Bohrungen versehen sind, damit sie mit beigefügten Schienen- bzw. Isolierlaschen verschraubt werden können
  • Radlenkern, die aus Messingprofilen bestehen und mittels Futterstücken und Laschen an das Schienenprofil angeschraubt werden ebenfalls alles komplett vorgebohrt
  • Herzstücken, die in ähnlicher Manier wie die Radlenker zusammengeschraubt werden: alle Teile sind für den Zusammenbau vorbereitet
  • Weichenzungen in Form der Federschienenzunge, die fertig geschliffen und mit dem Regelprofil hartverlötet sind. Die Stellstange wird mit den Weichenzungen verschraubt. Zum Stellen der Weiche sind alle herkömmlichen motorischen Antriebe tauglich, sofern der Stellweg stimmt. Wir bevorzugen jedoch den Servo-Antrieb von Kurt Harders (www.mbtronik.de), weil hier der Anpreßdruck der Weichenzungen in beiden Stellungen von außen eingestellt werden kann und während des gesamten Stellvorgangs Herzstück und Weichenzunge stromlos geschaltet ist (keine Kurzschlüsse)
  • Weichenschablonen gehören nicht zum Lieferumfang unserer Bausätze, sondern müssen zusätzlich erworben werden (die Schablone für eine rechte Weiche umgedreht bildet die für eine linke Weiche !!)

Behandeln der Buchenholzschwellen und einfache Montage der vorgearbeiteten Weichenbauteile
- fertig ist Ihre Weiche !!!